Kreuzritt in Schaftlach

Am 28.04.19

Die Historie der Wallfahrten zur Schaftlacher Heilig-Kreuz-Kirche reicht sehr weit zurück. So zeigt ein großes Votivbild aus dem Jahr 1712, wie Bauern um Schutz vor Viehseuchen flehen. Dieses Bild, das in der Vorhalle des Gotteshauses hängt, inspirierte die Gläubigen im Jahr 1947, den Heilig-Kreuz-Ritt zum Patrozinium der Kirche wieder aufleben zu lassen.

Die Heilig-Kreuz-Kirche, deren Patrozinium mit dem Ritt gefeiert wird, wurde schon im Jahr 1315 erstmals in der Chronik erwähnt, als eines der Gotteshäuser, die vom Kloster Tegernsee betreut werden. Berühmt ist das aufwendig restaurierte Schaftlacher Kreuz, das zu den ältesten erhaltenen lebensgroßen Bildern des gekreuzigten Christus zählt. Eine Untersuchung zeigte, dass die Linde, deren Holz für den Korpus verwendet wurde, um das Jahr 970 herum gefällt wurde.

Termine im Überblick

am 28.04.19