Wandernadel Summitlynx, © Florian Liebenstein

Die digitale Wandernadel

Mit SummitLynx zu den Gipfeln und Hütten

Sammeln Sie mit Ihrem Smartphone jetzt digitale Wanderstempel auf Hütten und Gipfeln der Region. Die virtuell erwanderten Wandernadeln können in den Tourist-Informationen im Landkreis dann kostenfrei gegen echte Pins getauscht werden.  

Unsere Bergwelt eignet sich natürlich hervorragend für abwechslungsreiche Wanderungen und Bergtouren: am Ziel der Touren wartet oft eine Hütteneinkehr oder ein atemberaubendes Gipfelerlebnis. Mit dem Smartphone können Sie dieses Erlebnis nun mit der kostenlosen App „SummitLynx“ interaktiv machen und ein virtuelles Gipfelbuch führen. Am Gipfel oder der Hütte angekommen einfach kurz das Handy zücken und digital einstempeln. Dies funktioniert auch ohne Mobilfunknetz.

Jedes Ziel am Berg ist dabei mit unterschiedlich vielen Punkten bewertet, je nach Anspruch und Erreichbarkeit. So gibt es für leicht zu erreichende Hütten einen Punkt, Gipfel bringen in der Regel 4 Punkte. Ab 20 Punkten erhalten Sie bereits die bronzene Wandernadel, mit 30 Punkten gibt es die silberne Wandernadel und die goldene Wandernadel winkt ab 50 Punkten. Die Punkte können in einem unbegrenzten Zeitraum gesammelt werden.

Zum Einlösen der digitalen Wandernadel gegen eine echte muss einfach das Smartphone mit der erworbenen Nadel in einer der neun Tourist-Informationen im Landkreis Miesbach vorgezeigt werden.

Auf der Website von SummitLynx sehen Sie alle Gipfel und Hütten und wie viele Punkte dort jeweils erwandert werden können. Außerdem sehen Sie direkt Ihre Mitstreiter, die bereits Wandernadeln gesammelt haben.

Hier geht es zu SummitLynx.

Impressionen

Wandern Rotwand, © Peter von Felbert
Wandern Rotwand

© Peter von Felbert

Wandern Soinsee, © Peter von Felbert
Wandern Soinsee

© Peter von Felbert

Wandern Soinsee, © Peter von Felbert
Wandern Soinsee

© Peter von Felbert

Wandern Rotwand, © Peter von Felbert
Wandern Rotwand

© Peter von Felbert

Wandern Rotwand, © Peter von Felbert
Wandern Rotwand

© Peter von Felbert

Wandern Rotwand, © Peter von Felbert
Wandern Rotwand

© Peter von Felbert