Bayrischzell

Film-Tour zu den schöns­ten Dreh­or­ten

Die Filmregion Tegernsee Schliersee

Die Alpenregion Tegernsee Schliersee ist auch Filmregion! Viele Produktionen für Serien, Dokumentationen und Filme haben hier bereits stattgefunden. Markus H. Rosenmüller hat hier beispielsweise Kult-Filme wie "Wer früher stirbt, ist länger tot" gedreht. Das ist natürlich nicht zuletzt der Tatsache geschuldet, dass er selbst hier zuhause ist. Er trägt seine Heimat Hausham sogar im Namen, dafür steht nämlich das "H.". Wir haben mal einige Drehorte aktueller und älterer Produktionen in der Filmregion Tegernsee Schliersee zusammengestellt. 

Sie sind Filmschaffender oder absoluter Filmliebhaber? Alle ausführlichen Infos zu Drehorten und Produktionen finden Sie direkt bei der "Filmregion Tegernsee Schliersee".

Filmregion Tegernsee Schliersee, © Florian Liebenstein
01

Film­spa­zier­gang durch Bay­risch­zell

Wir beginnen unsere Film-Tour in Bayrischzell. Dort ist nämlich die ZDF-Herzkino-Reihe "Frühling" zuhause. Auf einem kleinen Spaziergang durch den Ort geht es vorbei an den Drehorten der Serie, von der Dorfhelferinnenstation bis zu den Schauplätzen der einzelnen Folgen.

Wendelstein GIpfel
02

Su­del­feld und Wen­del­stein

Auf den Spuren von Markus H. Rosenmüller bleiben wir noch etwas in der Gegend rund um Bayrischzell. Das Sudelfeld und der Wendelstein sind jeweils Schauplätze seiner Filme. Während am Wendelstein die erste Szene von "Wer früher stirbt, ist länger tot" gedreht wurde, fanden die Arbeiten an seinem Nachfolger "Wer's glaubt, wird selig" statt.

Film Frühling Bayrischzell, © Florian Liebenstein
03

Fan­ta­sy im Mang­fall­ge­bir­ge

Ebenfalls in der Nähe von Bayrischzell lohnt sich eine Wandertour zum Soinsee und der Großtiefentalalm, dort wurde der Fantasy-Film "Mara und die Feuerbringer" gedreht.

Das Schliersee Südufer mit Blick auf den Ort, © Dietmar Denger
04

Von Schlier­see nach Rü­gen

Keine Angst - für unsere Filmtour müssen Sie nicht nach Rügen reisen, es geht lediglich nach Schliersee. Dort werden Sie viele Schauplätze der Bayerischen Kult-Serie "Ein Bayer auf Rügen" mit Wolfgang Fiereck wiedererkennen. Auch einige Kilometer weiter in Miesbach sind einige Erinnerungen - gerade rund um den Miesbacher Marktplatz - garantiert. Hier finden Sie auch Schauplätze des Films "Mein Schwiegervater, der Stinkstiefel". Für Fans dieser Produktion bietet sich dann auch noch ein Abstecher nach Weyarn und Warngau an.

Tegernsee Bayern
05

Traum­ku­lis­se Te­gern­see

Unsere Filmtour endet am Tegernsee. Hier bietet die absolute Traumkulisse natürlich viel Stoff für tolle Bilder und Geschichten. "Zwei Ärzte sind einer zuviel", "Schlaflos in Schwabing", "Liebe, Babys und gestohlenes Glück" und "Totentanz" sind nur einige Titel der Filmproduktionen am Tegernsee. Finden Sie die zahlreichen Drehorte rund um den See!

Filmregion Tegernsee Schliersee, © Florian Liebenstein
01

Film­spa­zier­gang durch Bay­risch­zell

Wendelstein GIpfel
02

Su­del­feld und Wen­del­stein

Film Frühling Bayrischzell, © Florian Liebenstein
03

Fan­ta­sy im Mang­fall­ge­bir­ge

Das Schliersee Südufer mit Blick auf den Ort, © Dietmar Denger
04

Von Schlier­see nach Rü­gen

Tegernsee Bayern
05

Traum­ku­lis­se Te­gern­see

Top-Themen

Die Film-Radl­tour durch die Al­pen­re­gi­on Te­gern­see Schlier­see

Wer es etwas sportlicher mag, kann sich auf den Spuren der großen Produktionen auf eine "Film-Radltour" begeben. Diese führt von Bayrischzell bis an den Schliersee.

Ab ins Ki­no

Schauen Sie sich doch die aktuellen Produktionen in der Region direkt in einem unserer Kinos an. Diese zeigen oft Filme mit regionalem Bezug und Drehorten in der Region.

Impressionen

Bayrischzell
Bayrischzell
Filme Oberbayern, © Florian Liebenstein
Filme Oberbayern

© Florian Liebenstein

Film Frühling Bayrischzell, © Florian Liebenstein
Film Frühling Bayrischzell

© Florian Liebenstein

Film Frühling Bayrischzell, © Florian Liebenstein
Film Frühling Bayrischzell

© Florian Liebenstein

Filmregion Tegernsee Schliersee, © Florian Liebenstein
Filmregion Tegernsee Schliersee

© Florian Liebenstein

Wendelstein GIpfel
Wendelstein GIpfel