Museum Tegernseer Tal - Sonderausstellung 2021 "150 Jahre „D‘ Gschicht' vom Brandner Kasper"

Vom 19.06.21 bis 10.10.21

Die Sonderausstellung 2021 zum Thema 150 Jahre Brandner Kasper.  Dazu gibt es ein umfangreiches Rahmenprogramm mit Lesungen, Führungen und viel Theater drumherum.

Im bayerischen Paradies - 150 Jahre „D‘ Gschicht' vom Brandner Kasper“

Das bayerische Paradies siedelt Franz von Kobell in seiner Originalfassung der „G’schicht' vom Brandner Kasper“ nicht ohne Grund im Tegernseer Tal an. Seine kleine Erzählung, in der der lebenslustige Kasper den Boandlkramer beim Kartln mit Kerschgeist betrügt, spielt mit den bayerischen Jenseitsvorstellungen. Der vielfach begabte Mineraloge Kobell hat ein Werk geschaffen, das bis heute zu Neuinterpretationen anregt – ihm und seinen Schöpfungen wird mit viel Phantasie in der Sonderausstellung des Museums Tegernseer Tal gedacht.

Zum Jubiläum spielt im Rahmenprogramm zum Beispiel das Tegernseer Volkstheater unter der Leitung von Andreas Kern an zwei Wochenenden im August und September das Theaterstück gleichen Namens auf einer Freilichtbühne im Tegernseer Kurgarten

 

Öffnungszeiten Museum: Mittwoch bis Samstag 10 Uhr bis 13 Uhr; Sonntag 13 Uhr bis 16 Uhr. Montag und Dienstag geschlossen.

Führungen für Gruppen auch außerhalb der regulären Öffnungszeiten möglich.

Das Museum ist unter den geltenden Vorgaben der Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung geöffnet. Informieren Sie sich vorab im Museum. Wir bitten um Verständnis

Termine im Überblick

vom 19.06.21 bis 10.10.21

Seite 1 von 11
plakat_brandner, © ©Museum Tegernseer Tal
plakat_brandner

© ©Museum Tegernseer Tal