Konzert mit Robert Kutsche und Prinzregenten Ensemble München

Am 07.07.23

Wenngleich die Werke des großen französischen Orgelvirtuosen, Alexandre Guilmant (1837-1911), heutzutage weniger bekannt sind als die von Widor oder Vierne, sind diese dennoch Zeugen seiner hohen Kompositionsfertigkeit. Zu dem Einweihungskonzert der Orgel in der Notre-Dame de Paris spielte er neben Franck, Saint-Saëns und Widor auch ein eigenes Werk. Ab 1871 diente Guilmant für dreißig Jahre als der Titularorganist von Ste-Trinité de Paris und von 1896-1911 als Professor für Orgel am Pariser Conservatoire. Er führte als erster in Frankreich die 'Sonate pour Orgue' (Orgel Sonate) ein und komponierte gleich acht Stücke aus dieser Gattung. Die erste Orgel Sonate bearbeitete er später als Sinfonie für Orgel und Orchester. Das dreisätzige Werk, mit seinem Pastorale im 2. Satz und dem Choral im 3. Satz, weist Elemente Beethovens und Mendelssohns auf.

Eintritt frei – Spenden an die Musiker willkommen

Termine im Überblick

am 07.07.23

Seite 47 - Prinzregenten Ensemble München
Seite 47 - Prinzregenten Ensemble München