Auftaktveranstaltung Bahnhofsareal

Am 23.10.19

Das Bahnhofsareal des Marktes Holzkirchen besitzt aufgrund seiner zentralen Lage eine Schlüsselrolle für den Öffentlichen Personennahverkehr. Wir sehen darin ein enormes Entwicklungspotenzial für die städtebauliche Aufwertung der Marktgemeinde. Es gibt derzeit große unbebaute Flächen und das gesamte Areal in Verbindung mit den Gleisanlagen ist relativ weiträumig. So fehlen beispielsweise Orientierungspunkte und eindeutige Wegebezeichnungen, sodass der Bereich recht unübersichtlich ist. Insgesamt fehlt dem Bahnhofsareal der Wiedererkennungswert.

 

Wir liegen richtig!

WIR LIEGEN RICHTIG – da sind wir uns alle einig. Aber die gute Lage Holzkirchens – dank der Nähe zur Natur und zur Metropole München – sorgt auch für Probleme. Holzkirchen ist ein wichtiger Umsteigepunkt für Menschen aus dem südlichen Münchner Umland und den Gemeinden im südlichen Teil unseres Landkreises. Dementsprechend viele Pendler parken ihr Auto an unserem Bahnhof. Das sorgt für volle Straßen, überfüllte Parkplätze und an manchen Tagen für ein Verkehrschaos.

 

Bürgerbeteiligungsprozess und städtebaulicher Wettbewerb

Mit einer städtebaulichen und verkehrlichen Neuordnung des Bahnhofsgebiets möchte der Markt Holzkirchen das Bahnhofsareal in einen attraktiven und hochwertigen Bereich verwandeln. Im Frühjahr 2020 sollen deshalb im Rahmen eines städtebaulichen Wettbewerbs Lösungen für die Umgestaltung des Bahnhofsareals gefunden werden.

Um diesen Wettbewerb vorzubereiten, möchten wir Sie – die Bürgerinnen und Bürger Holzkirchens – in diesen Prozess miteinbeziehen. Wie ist Ihre Meinung zum Bahnhofsareal? Wie können wir die Situation am Bahnhof verbessern? Was wünschen Sie sich in Bezug auf das Parken, Wohnen, Leben und Erleben rund um den Bahnhof?

Auftakt-Veranstaltung am 23.10.2019

Die Bürgerbeteiligung startet am Mittwoch, 23.10.2019, mit einer Auftaktveranstaltung. Dazu laden wir alle interessierten Bürgerinnen und Bürger herzlich um 19:30 Uhr in den Festsaal des Kultur im Oberbräu ein. Bürgermeister Olaf von Löwis, Marktbaumeister Florens Hintler, weitere Mitglieder der Gemeindeverwaltung und die für den Wettbewerb und den Beteiligungsprozess verantwortlichen Büros werden das Projekt, die Probleme und die Fragestellungen genau erläutern. Zusätzlich haben Sie bereits an diesem Abend die Möglichkeit, erste Rückmeldungen zu den oben gestellten Fragen zu geben und mit allen Beteiligten ins Gespräch zu kommen.

Großangelegte Online-Beteiligung

Mit der Auftaktveranstaltung startet auch die Online-Beteiligung zur Umgestaltung des Bahnhofsareals. Dabei können Sie sich auf einer interaktiven Plattform in Ruhe über die Probleme und die Fragestellungen informieren, selbst Probleme benennen oder eigene Ideen zur Mobilität in Holzkirchen und dem Bahnhofsareal einbringen.

Ergebnisse fließen in die Wettbewerbsauslobung ein

Nach dem Ende der Online-Beteiligung werden alle Ergebnisse ausgewertet. Die Auswertung Ihrer Meinungen und Wünsche bildet neben anderen Faktoren die Grundlage für die Aufgabenbeschreibung des städtebaulichen Wettbewerbs.

Nutzen Sie die Gelegenheit, sich in diesen Prozess einzubringen und helfen Sie mit, unser Bahnhofsareal gemeinsam zu gestalten!

Termine im Überblick

am 23.10.19

marktplatz_69
marktplatz_69