closer
  • Zur Ferienregion Tegernsee

Zwischen Wolfsschlucht und Riederstein - Tatort Tegernsee

Mord am Tegernsee - ein Fall für die Kripo Miesbach

Es ist einiges los in der Alpenregion Tegernsee Schliersee. Mord am Tegernsee, eine Leiche im Spitzingsee, ein Bestattungsunternehmer samt Leichenwagen in der Mangfall, Verdächtige zwischen Bayrischzell und Holzkirchen und die Kripo Miesbach ermittelt...

In den spannenden Krimis von Erfolgs-Autor Andreas Föhr bildet die Alpenregion Tegernsee Schliersee immer wieder die Kulisse für spannende Fälle. Nach dem Motto "Schaurige Ereignisse an malerischen Orten" gibt es für Kommissar Wallner und Oberpolizeimeister Kreuthner jede Menge zu tun. Titel wie "Der Prinzessinnenmörder", "Totensonntag" oder "Wolfsschlucht" versprechen Hochspannung und jede Menge Spaß.


Tipp des Autors

Andreas Föhr über seinen Lieblingsplatz am Tegernsee, den Ort seiner Kindheit, den er auch heute noch "hinreißend schön" findet: "Mein Lieblingsort ist Kaltenbrunn am Nordende des Sees. Der Ausblick auf den See ist grandios."



Krimiwanderung auf den Riederstein

Schaurige Ereignisse an malerischen Orten – in Föhrs Krimis spielt immer auch die Tegernseer Landschaft eine Hauptrolle. Mit unserem Wandertipp begeben Sie sich auf die Spuren von Kommissar Clemens Wallner und Polizeiobermeister Leonhardt Kreuthner, den beiden Ermittlern von Andreas Föhr.
Unseren Routen-Tipp präsentiert Ihnen Polizeiobermeister Leonhardt Kreuthner höchstpersönlich – aber lassen Sie sich nicht irritieren, er selbst legt mehr Wert auf das Pausieren als auf das Wandern. Wir versprechen Ihnen: der Weg auf den Riederstein lohnt sich!


„Die Wanderung auf den Riederstein – ein echter Klassiker, vor allem für uns Polizisten. Weil es da immer noch einen ungeklärten Mord gibt – dazu gleich mehr. Hinkommen kann man vom Tegernseer Bahnhof durchs Alpbachtal – wenn man zu viel Zeit und keinen Durst hat. Das dauert nämlich ewig. Wenn einer schlau ist, dann fährt er nach Tegernsee Süd, also bis kurz vor Rottach, und dann links zu einem Parkplatz hinauf. Ab da ist es so eine halbe bis Dreiviertelstunde bis zur Wirtschaft auf der Galaun. Ein Traum! Da kannst du den ganzen Tag auf der Terrasse sitzen, ins Tegernseer Tal hinunterschauen und Weißbier trinken und zwischendurch Spinatknödel essen. Das haben die Tiroler bei uns eingeschleppt, ist aber nicht schlecht zwischen zwei Weißbieren.
Ich persönlich tu jetzt nichts weiter, als dass ich auf der Terrasse warte, bis es Abend wird. Aber es gibt viele, die noch auf den Riederstein hinaufgehen. Der ist praktisch hinter der Wirtschaft. Das sind noch mal hundertvierzig Höhenmeter, ganz steil mit Stufen. Und es bringt auch nichts, weil es da oben nur eine kleine Kapelle hat und keine Wirtschaft. Die Touristen rennen trotzdem rauf. Manchmal fragt man sich wirklich, was die Leute im Hirn haben. Na gut.
Aber wenn man schon hochgeht, dann muss man die Marienhöhle besichtigen. Da hat ein Arbeiter im Jahr 1897 ein Skelett gefunden, in seinen Rucksack hineingepackt und mit ins Bräustüberl genommen. Da haben sie nicht schlecht geschaut, wie er den Totenkopf neben den Bierkrug gelegt hat. Viele meinen, das Skelett wär der Wildschütz Pöttinger. Der ist nämlich im Jahr 1861 spurlos verschwunden. Vielleicht hat ihm der Jäger eine mitgegeben und wollte es nicht zugeben, weil sie damals die Wildschützen als Volkshelden verehrt haben. So genau weiß man das nicht. Ist also noch ungeklärt.
Geklärt haben wir dagegen den Fall vom Stanislaus Kummeder, wo sie direkt neben der Kapelle oben auf dem Gipfel erschossen haben. Und ich bin keine fünf Meter danebengestanden. Ich will jetzt nicht ins Spekulieren kommen, aber wenn ich 1897 schon gelebt hätte, dann täten wir heute wahrscheinlich wissen, wem seine Knochen das auf dem Riederstein waren.“   

… und wenn Sie wissen möchten, was es genau mit dem Fall von Stanislaus Kummeder auf sich hat, empfehlen wir Ihnen den Roman „Schafkopf“.


Krimiwanderung auf den Riederstein

mittel
2,2 km
383 m
0 m
1:5 h
804 m
1187 m
Vom Wanderparkplatz Riedersteinstraße geht es über den Berggasthof Galaun und die Marienhöhle zum Gipfel des Riederstein mit seiner ausgesetzten Bergkapelle. Auf dem Weg liegen einige Schauplätze des Kriminalromans "Schafkopf" von Andreas Föhr.

Eigenschaften


aussichtsreich
Streckentour
Einkehrmöglichkeit
familienfreundlich
kulturell / historisch


Empfohlene Jahreszeit


Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegbeschreibung

Der teils recht steile Weg verläuft auf meist bewaldetem Gebiet zum Berggasthof Galaun und weiter, teils über Stufen, zur Marienhöhle und dem Riedersteingipfel mit der kleinen Kapelle.

Sicherheitshinweise

Alle Angaben ohne Gewähr. Das Begehen und Befahren der hier beschriebenen Touren erfolgt auf eigenes Risiko.

Anfahrt

A8 bis Ausfahrt Holzkirchen, über B318 und B307 nach Tegernsee

Startpunkt der Tour

Tegernsee (Süd)

Parken

Wanderparkplatz Riedersteinstraße, Tegernsee Süd

Öffentliche Verkehrsmittel

Züge der Bayerischen Oberlandbahn verkehren stündlich ab München nach Tegernsee.

Höhenprofil:


Wegearten:


Asphaltgeschlossene Asphaltdecke, ausgenommen die durch die Straßenklasse abgedeckten Straßen
Schotterweggeschlossene Schotter- oder Kiesdecke, mit Standardfahrzeugbreite
WegBerg-, Wald- und Wiesenweg, breiter 1 m, oftmals mit geländegängigen Fahrzeugen befahrbar, Oberfläche nicht durchgängig befestigt
Pfadbis zu 1 m breiter, nur zu Fuß begehbarer Weg, nicht asphaltiert
Weglosnicht befestigte, nicht markierte und nicht definierte Wegabschnitte
SchiebenFür Radstrecken, bei denen es zwingend notwendig ist abzusteigen und zu schieben
Unbekanntnicht definiert
StraßeVerkehrswege für Kraftfahrzeuge, die stark befahren sind, z.B. Bundestraßen, Staatsstraßen, Landesstraßen, Kreisstraßen und starkbefahrene innerörtliche Ortsstraßen

Quelle: Kommunalunternehmen Alpenregion Tegernsee Schliersee


Mörderische Touren

Sportlich oder gemütlich: Hier finden Sie viele weitere Tourenvorschläge und Informationen zu Wanderungen in der Alpenregion Tegernsee Schliersee!


Live erleben

Erleben Sie die Fälle live! Bei den spannenden Krimilesungen mit dem Autor Andreas Föhr in der Alpenregion Tegernsee Schliersee. In unserem Veranstaltungskalender finden Sie aktuelle Termine.


Am Tatort

Sehen Sie die Originalschauplätze der Romane und verbinden Sie dies doch gleich mit einem Urlaub in der Alpenregion Tegernsee Schliersee. Hier finden Sie die perfekte Unterkunft für Ihre "Ermittlungen".


loading

Suchergebnisse werden geladen ...