closer
  • Zur Ferienregion Tegernsee

Heimatmuseum Schliersee

Das Schlierseer Heimatmuseum

Das im "Herzen Schliersee" gelegene Heimatmuseum zeigt dem Besucher, wie die heimische Volkskultur ausgesehen und wie man früher gewohnt hat. Das sogenannte "Schredl"-Haus mit dem Natursteinbau der Grafschaft "Hohen Waldeck" aus dem 14. Jh. und dem angebauten Bauernhaus aus dem 15. Jh. wurde bereits 1916 ein Museum. Die Räume mit Felder- und Balkendecke, sowie das Tonnengewölbe aus dem 14. Jh. im Waldeckerbau sind heute noch im Urzustand erhalten. Aus der Erbauungszeit ist auch die original erhaltene "Raachkuchä" (Rauchküche) mit Gebrauchsgegenständen besonders sehenswert.


Trachten des 17. bis 20 Jh., Glasgegenstände der Schlierseer - Glashütte 1870 bis 1914, gehören unter anderem zur Einrichtung. Im ausgebauten Speicher befinden sich landwirtschaftliche Gegenstände wie sie unsere Vorfahren verwendet haben, als auch Geräte des Fischfangs und der Leinenstoffherstellung. Eine verkleinerte Almhütte mit Utensilien und der Rindenkobel (1/3tel der Originalgröße) als Unterkunft der Holzknechte sind nur ein Bruchteil der gesammelten Gebrauchsgegenstände der heimatlichen Umgebung. Das bis heute an gleicher Stelle stehende Haus aus dem 14. Jahrhundert und das im 15.Jahrhundert angebaute Bauernhaus mit den volkskundlichen Sammlungen ist immer einen Besuch wert.

Öffnungszeiten des Heimatmuseums:

Das Heimatmuseum Schliersee ist vom 2. November 2015 bis Ende April 2016 geschlossen.

Führungen ab 10 Personen ganzjährig möglich (möglichst 3 Tage vorher)
Anmeldung unter: +49 8026 4397, Herr Berndt oder +49 8025 5608, Herr Volger

Eintritt: Erwachsene 2,00 €, mit Gästekarte 1,50 €, Jugendliche 1,00 €, Kinder bis 6 Jahre frei.
Die Heimatfreunde Schliersee freuen sich auf Ihren Besuch.



loading

Suchergebnisse werden geladen ...